Mitgliedschaft in der IG BCE bedeutet auch umfassenden Rechtsschutz. Er gilt für alle Fälle des Arbeits- und Sozialrechts.

Im Laufe eines Arbeitslebens tauchen viele Fragen auf, manche sind rechtlicher Natur:

  • Ist der Arbeitsvertrag, der mir angeboten wird, so in Ordnung?
  • Was gilt beim Arbeiten im Homeoffice?
  • Wie sieht es mit dem Rechtsanspruch auf Teilzeit aus?
  • Was kann ich tun, wenn die Krankenkasse eine Reha ablehnt?
  • Ist mein Arbeitszeugnis so gut, wie es auf den ersten Blick scheint?
  • Stehen mir als AT-Beschäftigter auch 2,5 Stunden Altersfreizeit pro Woche zu?
  • Unter welchen Bedingungen kann ich früher in Rente gehen?

Die Expert*innen der Gewerkschaft beraten in allen rechtlichen Fragen, die im Laufe eines Arbeitslebens auftauchen können. In den meisten Fällen erreichen sie übrigens eine außergerichtliche Einigung. Denn durch unsere Nähe zu Betriebsräten und Betrieben in unserem Organisationsbereich öffnen sich uns zusätzliche Lösungswege. Das unterscheidet uns von klassischen Rechtsschutzversicherungen, die lediglich Anwalts- und Verfahrenskosten absichern.

Falls sich ein Konflikt aber nicht gütlich lösen lässt, vertreten wir unsere Mitglieder auch vor Gericht – wenn es sein muss, durch alle Instanzen.

Wenn du eine rechtliche Frage hast, wende Dich zunächst an Deinen IG BCE-Bezirk.